Start  > Museen  > Landwirtschaftsmuseum  > Wissenschaftlicher Geflügelhof

Wissenschaftlicher Geflügelhof



Der WG versteht sich als ein Institut der Grundlagenforschung mit dem Ziel, die Biologie des Rassegeflügels zu bearbeiten. Die wissenschaftliche Arbeit wird darin bestehen, möglichst viele und verschiedene Rassen zu untersuchen, um dann über den Vergleich der Rassen untereinander sowohl das Gemeinsame als auch und vor allem das Besondere einzelner Rassen zu erkennen.

Schild des wissenschaftlichen Geflügelhof mit Lageplan
Schild des wissenschaftlichen Geflügelhof mit Lageplan

Daraus wird eine wissenschaftliche Kompetenz erwachsen, die in der öffentlichen Diskussion (Tierschutz) dringend gebraucht wird. Der WG stellt mit seinem Konzept eine zukunftsweisende Einrichtung dar und ist wegen seines Forschungsschwerpunktes (biologische Grundlagenforschung) nicht mit Geflügelhöfen vergangener Zeit zu vergleichen.

Zu keinem Zeitpunkt wurde das wissenschaftliche Interesse so konsequent auf die einzelnen Geflügelrassen und das Verhalten ausgerichtet, das für sie typisch ist, so wie das jetzt geplant ist.

Sie finden weitere Informationen zu dem Wissenschaftlicher Geflügelhof des BDRG auf der Internetseite des BDRG.